Polyrhachis illaudata

Aus Ameisenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Polyrhachis illaudata
P. illaudata ArbeiterinP. illaudata Arbeiterin
Systematik
Unterfamilie: Formicinae
Gattung: Polyrhachis
Art: Polyrhachis illaudata
Weitere Informationen
Verbreitung: Südost-Asien
Königinnen: polygyn
Wissenschaftlicher Name
Polyrhachis illaudata

(Walker, 1859)

Polyrhachis illaudata ist eine Ameisenart aus der Unterfamilie der Formicinae, die in Südostasien vorkommt und seit 2007 auch im Handel angeboten wird. Die Kolonien sind polygyn und polydom. Arbeiterinnen sind 10–12 mm groß, Königinnen 12–15 mm. Charakteristisch sind ein silberner Glanz und dickliche Gaster. Die Kolonien können aus bis zu 500 Arbeiterinnen bestehen.[1] Erfahrungen aus der Haltung dieser Art und zu ihrer maximalen Populationsgröße existieren bis jetzt nicht.

Nestbau[Bearbeiten]

Im Handel wurde diese Art genau wie Polyrhachis dives als so genannte "Weberameise" angeboten. Allerdings baut diese Art überhaupt keine Nester, weder durch Verweben noch durch Graben von Erdnestern. Stattdessen bewohnen die Ameisen vorhandene Hohlräume in z. B. Tothölzern oder nutzen verlassene Nester anderer Ameisenarten.[1]

Haltung[Bearbeiten]

Obwohl diese Art nun (2009) seit über einem Jahr regelmäßig im Handel ist, sind Erkenntnisse zur erfolgreichen Haltung kaum vorhanden. Das beworbene Weben von Gespinstnestern ließ sich in der Haltung mehrere Kolonien nicht beobachten. Die Haltung in Ytongnestern bietet sich an, tropische Temperaturen und Luftfeuchtigkeit sollten simuliert werden.

Quellen[Bearbeiten]

  1. ^ a b Liefke et al., 1998, Nesting and food resources of syntopic species of the ant genus Polyrhachis (Hymenoptera, Formicidea) in West-Malaysia, Insect soc. 45 (1998) (download)

Weitere Bilder[Bearbeiten]

P. illaudata Königin