Exkretionsorgane

Aus Ameisenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Malpighischen Gefäße sind die Exkretionsorgane der Ameisen. Dies sind dünne Schläuche, die frei in die Leibeshöhle (Mixocoel) ragen. Hier erfolgt keine Filtration, die Abfallprodukte werden einfach aus den Zellen in die Malpighischen Gefäße geleitet. Die Abfallprodukte gelangen dann in den Darm. Hier erfolgt die Reabsorbtion, d.h. Wasser und verwertbare Substanzen werden wieder in die Blutbahn überführt.