Diskussion:Invasive Ameisen

Aus Ameisenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Myrmica rubra?[Bearbeiten]

Wenn man schon Ameisenarten auflistet, die hier in D nicht invasiv sind, da das Klima kaum geeignet ist, warum listet man dort nicht auch Myrmica rubra auf, schließlich ist sie laut http://www.issg.org/database/species/ecology.asp?si=1014&fr=1&sts=sss&lang=EN auch eine invasive Art.

Ok sehe gerade, dass man sie tatsächlich unter Schadameisen aufgeführt hat, also ist es ja damit erledigt.

Hi, du kannst sie hier gerne einfügen, die bisherigen Autoren konnten bei der Fülle an invasiven Arten nicht alle Arten bedenken, und haben deshalb sicherlich nur Beispiele genannt. M. rubra wurde sicherlich keinesfalls vorsätzlich nicht in die Liste aufgenommen. Wäre toll, wenn die "Liste" der Beispiele erweitert werden könnte. Gruss Icon 18:10, 9. Apr. 2011 (CEST)
Wäre toll, wenn die "Liste" der Beispiele erweitert werden könnte.
So isses! Ich war zuerst auf den Artikel Schadameisen gestoßen und habe mich über den hergemacht. Bleibt auch die Frage ob es überhaupt Sinn macht, zwei Listen zu führen, einmal bei den invasiven Arten und einmal bei den "Schadameisen"... Naja, werden wir sehen, ich setze mich da gliech nochmal dran. viele Grüße --DmdM 16:31, 10. Apr. 2011 (CEST)

@ Barristan, Cictani, Cayal, xxx: "Alle, sich derzeit invasiv ausbreitenden, Ameisenarten wurden durch den Warenhandel bzw. durch den Reiseverkehr eingeschleppt. Bis jetzt gibt es keinen einzigen Fall, dass sich eine Ameisenart auf Grund des Handels mit Ameisen verbreitet hat." - Bitte Beweise oder wissenschaftliche Nachweise (Zitate) vorlegen. Wenn Ihnen kein Fall bekannt geworden ist, so ist das noch lange kein Beweis für ein Fehlen solcher Ereignisse. Bis jetzt sind beide Angaben nur Behauptungen eines anonymen Users, als TATSACHEN formuliert, noch nicht einmal mit "vermutlich" oder "möglicherweise" eingeschränkt. Falls es keine Beweise gibt, müssen beide Aussagen umformuliert werden. Weiterhin: "Alle, sich derzeit invasiv ausbreitenden, Ameisenarten wurden durch den Warenhandel.." - Die beiden Kommata sollten Sie weglassen. So, wie es da steht, heißt es nämlich, dass sämtliche Ameisenarten sich derzeit invasiv ausbreiten und alle durch den Warenhandel ... eingeschleppt wurden. A. Buschinger 20:44, 12. Apr. 2011 (CEST)

Besser? Naja am besten du ließt es dir erst durch, wenn sich deine Aufregung etwas gelegt hat, scheinbar scheint mein Beitrag dir ja besonders nahe gegangen zu sein, warum eigentlich?. Und wenn Du möchtest, dass man nicht ständig hier Seiten editiert in denen deine Identitäten aufgedeckt werden, dann solltest Du es evtl. auch sein lassen. --Barristan 21:13, 12. Apr. 2011 (CEST)
Guten Abend zusammen, ich möchte kurz einwerfen dass es sich bei "Ivnvasiven Arten" um ein sehr heikles Thema handelt, bei dem wir alle an einem Strang ziehen müssen um dem Leser jedwegliche Art von Faunenverfälschung zu erläutern und auf die Gefahren hinzuweisen. Hinter diesem Thema steckt viel Zündstoff, hat sich doch wohl bereits jeder über einzelne Bereiche eine eigene Meinung gebildet. Ich bin mir sicher Herr Buschinger hatte bei der Formulierung seines Beitrages zur Diskussion keinerlei bösartige Absichten. Ich rufe deshalb dazu auf gerade bei heiklen (heiß diskutierten) Themen vorsichtig themenorientiert und sachlich zu argumentieren, dann sollten wir auch alle mit dem entstehenden Ergebnis zufrieden werden können. Ich halte deine jetzige Ausformulierungen für deutlich neutraler, Barristan, vielen Dank hierfür. Grüße Icon 21:37, 12. Apr. 2011 (CEST)
Auch von mir guten Abend, da werfe ich gerne mit ein! :-) Ich hatte mir für die nächste Zeit vorgenommen, den ganzen Artikel gründlich zu überarbeiten, da es hier nicht um Grabenkämpfe gehen kann, sondern darum darzustellen
  • was invasive Arten sind,
  • wo und wie sie herkommen (oder woanders hin) und vor allen Dingen
  • warum sie invasiv werden können,
  • welche Folgen das hat...
"Heikel" ist, was man gewillt ist daraus zu machen. viele Grüße --DmdM 23:40, 12. Apr. 2011 (CEST)

Wow. Grosses Lob an alle Beteiligten. Bitte auf dem Niveau weiter. Witzman