Diskussion:Artenübersicht

Aus Ameisenwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ich schreibe diese Liste hier erstmal als TEST ! Ich werde sie löschen wenn ich mit dem Ergebnis zufrieden bin !

Ich habe F. cinerea, lemani, rufibarbis, selysi und transkaucasica sowie R. sanguinea gelöscht: Die ersten 5 sind "Serviformica", die denselben Status wie F. fusca haben. R. sanguinea gehört ebenfalls nicht zu den "besonders gesxchützten Arten" - A. Buschinger
Dieses Thema wurde geklärt und ist somit beendet.

Was heißt "unbestimmte Arten? - A. senilis, L. humile, M. capitatus und P. pallidula sind nicht heimische Arten; C. aethiops kommt in D extrem selten vor, ist aber nicht geschützt. T. impurum ist eine "Allerweltsart" ebenso wie T. caespitum. - A. Buschinger

Nunja unbestimmt .. damit meinte ich das ich nicht in der Lage war diese Arten in meinen Quellenangaben zu finden. Aber wenn Sie mir sagen das diese Arten exotisch bzw. nicht geschützt sind dann werde ich die Liste ergänzen ... Btw. wo bezieht ihr eigentlich eure Infos über Ameisen her? Ich benutze nur das I-net, bin aber der Meinung das es dort noch etliche Lücken gibt.
Daher machen wir ja das Wiki :) Witzman 18:01, 24. Feb 2006 (CET)
(Smiley "Lächeln" geht hier wohl nicht) Das Internet hat mehr Lücken als sonst was, ist eher ein grobes Netz mit ungleich großen Maschen. Es wird auch noch Jahre dauern, bis alle wichtigen Infos aus dem Universum der Bücher und Zeitschriften den Weg da hinein gefunden haben werden! - Ich selbst beschäftige mich seit 43 Jahren mit Ameisen. Die ersten 40 ungefähr musste ich mit Gedrucktem zurecht kommen, und mit den Ergebnissen meiner eigenen Forschungsarbeiten. Das Netz nutze ich meistens nur, um die Arbeiten wieder zu finden, aus denen meine manchmal etwas verblassten Erinnerungen stammen. Dann heißt es: Bücher wälzen und/oder in den ca. 7.000 Kopien wissenschaftlicher Aufsätze (Veröffentlichungen) nachsehen, die ich im Lauf der Jahre gesammelt habe. Nur so kann ich dann wirklich zuverlässige Angaben machen.
Eine fantstische Gedächtnisstütze ist z.B. diese Seite: http://webluis.fcla.edu/cgi-bin/cgiwrap/fclwlv3/wlv3-cit.cgi/CM2/DGref/DBFM/P1basic
Da gibt man ein Stichwort ein, z.B. polygyny, oder Cataglyphis, dann werden viele Zitate angezeigt. Meist finde ich dann rasch den Autor und die Arbeit, die ich dunkel in Erinnerung habe; kann sie dann in meiner Kartei orten und nachblättern. Die formis-bibliography ist halt auf Englisch. - A. Buschinger
Dieses Thema wurde geklärt und ist somit beendet.

Ich schlage vor, wir kopieren die Liste in den Artikel... Verbessern kann man sie dort ja auch noch. Im Artikel ist es übersichtlicher, da dort keine Diskussion über andere Themen stattfindet... Grüße, GFJ 18:14, 24. Feb 2006 (CET)

Ich habe die Liste in den Artikel kopiert, bitte dort bearbeiten. Die Diskussion ist somit übersichtlicher und der Artikel aktueller. Danke, GFJ 11:31, 25. Feb 2006 (CET)
Dieses Thema wurde geklärt und ist somit beendet.

Habe Messor barbarus gestrichen; ist keine einheimische Art! (A. Buschinger, 28.2.06)

Dieses Thema wurde geklärt und ist somit beendet.

Hallo Androsch,
ich habe den von dir hinzugefügten Weblink wieder gelöscht, da ich die Seite für relativ schlecht halte. Sie ist veraltet, z. B. wurde Diplorhoptrum in Solenopsis integriert (ist jetzt Untergattung), die in der Website als Diebsameise bezeichnete Art heißt Solenopsis (Diplorhoptrum) fugax. Es gibt dort eine Coptoformica sp., warum ist hier nur die Gattung angegeben? Alle anderen Ameisen sind bis zur Art bestimmt. Weiterhin liegt ein deutlicher Fokus auf den deutschen Namen, "Wegknotenameise" (nur 16 Google-Treffer) für Manica rubida und "Herzgasterameise" (12 Google-Treffer) für Cremastogaster scutellaris sind wohl nicht sehr häufig verwendete Bezeichnungen... Den Rekord hält anscheinend die "Herzkopfameise" (7 Treffer), den Begriff verwendet kaum jemand. Von dem jedesmal gemachtem Fehler "Gibsnest will ich gar nicht erst sprechen.
GFJ 14:38, 27. Jan 2007 (CET)

Dieses Thema wurde geklärt und ist somit beendet.

Hola, im Moment erschließt sich mir der Unterschied zwischen Artenuebersicht und Systematik nicht ganz, beide enthalten nun einheimische und nicht einheimische Arten. Zudem gibt es noch die dritte Seite Zur Haltung geeignete Arten + 4.Seite Anfängerarten. Vorschlag: Diesen Artikel (Artenuebersicht) dann umbenennen in Einheimische Arten und NUR einheimische Arten + Neozoa auflisten. Zudem geschuetzte, seltene und häufige Arten alphabetisch sortiert mischen, jeweils mit * oder farblich (dunkelrot) gekennzeichnet (etwa wie ich es hier [1] umgesetzt habe). Gruß Sahal

Der Link wurde zwar schnell gelöscht und gegen eine recht unuebersichtliche Liste getauscht, aber Eure Meinung zum Rest wuerde mich dennoch interessieren :-) Gruß Sahal
Hallo, entschuldigung für die so verspätete antwort. Dein Vorschlag ist natürlich sinnvoll, ich bin dafür :-) GFJ 11:02, 24. Jun 2007 (CEST)

Ich vermisse Leptothorax acervorum sowohl hier, als auch in der Liste der zur Haltung geeigneten Arten([2]).

Zum "Schutzstatus" weiß ich leider nichts, also kann ich sie nicht einfach hinzufügen.

Hallo Stulle, L. acervorum ist im besten Sinne eine Allerweltsart, du kannst sie also gerne beim "Mindestschutz eintragen. :-) viele Grüße --DmdM 16:41, 7. Nov. 2011 (CET)

Crematogaster scutellaris[Bearbeiten]

Macht das Sinn diese Art sowohl bei gefährdete Arten, als auch bei Neozoen aufzulisten?

Da sie nicht in D heimisch ist, ist es wohl keine gefährdete Art. Und als Neozoon? Es gibt Berichte, dass die Art mal eingeschleppt wurde und sich in Dachstühlen eingenistet hat. Aber haben sich von C. scutellaris Populationen etabliert? Würde diese Art genauso wie Aphaenogaster sp. auch dort streichen.