Ameisenwiki:Anregungen/2012

Aus Ameisenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Benutze bitte die aktuelle Projektseite, auch um eine archivierte Diskussion weiterzuführen.
Um einen Abschnitt dieser Seite zu verlinken, klicke im Inhaltsverzeichnis auf den Abschnitt und kopiere dann Seitenname und Abschnittsüberschrift aus der Adresszeile deines Browsers, beispielsweise
[[Ameisenwiki:Anregungen/2012#Abschnittsüberschrift]]
oder als „externer“ Wikilink
[https://ameisenwiki.de/index.php/Ameisenwiki:Anregungen/2012#Abschnitts.C3.BCberschrift]

Hallo AmeisenWikianer,

du kannst uns helfen, dass das AmeisenWiki noch besser wird. Deshalb ist hier und jetzt dein Einsatz gefragt. Wird dir etwas nicht beantwortet, so klicke einfach auf Bearbeiten und trage deinen Artikelwunsch oder deine Anregung ein. So sehen die erfahrenen Halter sofort, welche Artikel benötigt werden und können sie erstellen. Auf dieser Seite kann jeder Besucher Artikel eintragen, die er im AmeisenWiki nicht gefunden hat, die aber eigentlich nicht fehlen sollten. Spezielle Fragen zu Ameisen stellst du am besten hier.

Kategorisierung[Bearbeiten]

Wäre es sinnvoll in die bestehenden Artbeschreibungen/Gattungsbeschreibungen, die bisher die Kategorien "Ameisenart/gattung", "Artname/Gattungsname" und "Untergattungsname" enthalten die bestehenden Kategorien der Unterfamilien zu ergänzen? Mir fiel auf dass alle Zugehörigkeiten bis dato gelistet sind, jedoch nur bis zur Gattung, nicht bis zur Unterfamilie. Hinzufügen? Was meint ihr? Gruß Icon 07:29, 21. Jun. 2011 (CEST)

Umgang mit fehlenden Inhalten[Bearbeiten]

Hallo alle, mir stellt sich die Frage ob es sinnvoll wäre, (wesentlich) "externe" Inhalte z. B. aus der Wikipedia dort einzubinden wo hier welche fehlen, beispielsweise für Umweltbedingungen, denn so ein Artikel schreibt sich ja nicht mal eben. Damit sind dann diese Ressourcen nicht nur "näher", sondern bereichern auch den AW-Inhalt und dessen Sichtbarkeit (Stichwort Suchmaschinen).

Auf der anderen Seite des Blattes steht natürlich, dass einige Wikiartikel zweifelhaften Inhalt haben (den man hier dann schleunigst entfernen könnte) und zumindest in der dt. Wikipedia leider viele Artikel absolut mangelhaft mit Einzelnachweisen versorgt sind. Aber wenn Inhalt da ist, regt das (wahrscheinlich? hoffentlich?) die weitere Verbesserung an.

Was meints ihr? viele Grüße --DmdM 22:32, 23. Apr. 2011 (CEST)

Aufgrund der reichlichen Rückmeldungen :-) gehe ich davon aus, dass niemand etwas dagegen hat, wenn wir hier ein bisschen mehr Wikipedia einziehen lassen... viele Grüße --DmdM 00:32, 14. Mai 2011 (CEST)
Hi DmdM, sorry habe in den ganzen Änderungen deine Frage völlig übersehen. Das kannst du gerne machen, wenn du darauf hinweist (mit ordentlichen Verlinkungen), dass der Artikel aus der deutschsprachigen Wikipedia stammt, und ein Autorenverzeichnis der entsprechenden Version unter Linkxy verfügbar ist. Das ist der Sinn der Wikipedia. Dies werde ich heute auch noch tun. Solltest du den Artikel großzügig überarbeiten, kann der Hinweis auch entfernt werden. Gruß Icon 15:01, 23. Mai 2011 (CEST)
Dieses Thema wurde geklärt und ist somit beendet.

Vorlage: Art[Bearbeiten]

Hallo, ich möchte anregen, die Bezeichnung "Heimat" in der Artenvorlage z. B. in "Vorkommen" oder "Verbreitung" zu ändern; Heimat klingt einerseits sehr menschelnd, andererseits ist es schwierig dort z. b. für die Pharaoameise etwas einzutragen.

Dazu die Frage, ob ihr es für sinnvoll haltet, wenn man weitere Felder in die Vorlage aufnimmt, z. B. Größe und/oder Koloniegröße. viele Grüße --DmdM 00:48, 14. Mai 2011 (CEST)

Ein sehr guter Vorschlag! "Verbreitungsgebiet" ist der beste Terminus dafür. / Weitere Inhalte sind vielleicht doch besser im Text aufgehoben, also mögliche Koloniegrößen etc.; in allzu knapper, "tabellarischer" Form wird das gerne missverstanden und für absolut zutreffend gehalten, vergl. "Schwarmflugtabellen" im AF. - A. Buschinger 10:14, 14. Mai 2011 (CEST)
"Heimat" habe ich zu "Verbreitungsgebiet" umgewandelt, es muss also in Zukunft nur noch die Vorlage mit dem gefixten Verbreitungsgebiet eingebunden werden. TestBot ist gerade dabei die bisherigen, mit dem jetzt falschen Terminus eingebundenen Vorlagen zu reparieren. Das mit der Koloniegröße aus der Vorlage nehmen würde ich ja befürworten, jedoch würde das weitreichende Änderungen, die bei jedem Artikel unterschiedlich ausfallen, also manuell behoben werden müssten nach sich ziehen. Wer würde sich denn bereit erklären die Fleißarbeit zu mache, oder mitzuhelfen, Sprich die Daten in den Text setzen? Gruß Icon 17:23, 14. Mai 2011 (CEST)
Edit: "Verbreitungsgebiet" ist ein recht langes Wort, was den Text hinter "VB" und Habitat sehr komprimiert. Eventuell könnte man den Terminus bei Gelegenheit auch auf wie von DmdM vorgeschlagen "Verbreitung" umstellen, noch stört es jedenfalls nicht. Icon 19:51, 14. Mai 2011 (CEST)
Hi & danke für die Rückmeldungen; wg. der Länge hatte ich "Verbreitung" als Kompromiss aus präziser Ausrucksweise und Kurzformtauglichkeit vorgeschlagen. Aber wenn der nette Testbot dankenswerter Weise die Stapelverarbeitung übernimmt ist es ja erst einmal nicht dringlich. :-) Die Koloniegröße ist in der Tat erläuterungswürdig, da stimme ich zu; ich verstehe aber nach deiner (Icon) Äußerung jetzt nicht mehr, ob sie aktuell schon drinsteht oder nicht? Jedenfalls wäre ich dafür, zumindest für die Arbeiterinnen einer vorgestellten Art eine Längenangabe aufzunehmen.
Kann man eigentlich irgendwo einsehen, a) welche Einträge die Vorlage "Art" umfasst und b) welche Vorlagen es überhaupt gibt? Guten Abend! (gleich kommt noch ein Eintrag auf dieser Seite, nicht wundern bitte) --DmdM 22:34, 14. Mai 2011 (CEST)
Hi DmdM, mal sehen. Ich werde Witzman bitten TestBot in die Botliste aufzunehmen, eventuell kann ich dann die Änderungen in den "Letzte Änderungen" unterdrücken. Ja, die Koloniegröße ist derzeit in der Vorlage, diese kannst du in Vorlage:Ameisenart einsehen, dort ist eine komplette aufgelistet. Jedoch sei bitte beim Bearbeiten vorsichtig, die Verknüpfungen und Gatter drehen schnell durch. Eine Liste aller Vorlagen gibt es derzeit nicht, danke für den Hinweis, das werde ich ändern. Sie werden in Zukunft unter [[Kategorie:Vorlage]] einzusehen sein. Momentan kannst du sie hier überblicken. Einige Termini die den Habitus beschreiben in die Vorlage aufzunehmen halte ich für äußerst sinnvoll. Gruß Icon 00:01, 15. Mai 2011 (CEST)

Note: All templates in "Kategorie:Vorlage" now available. / Hinweis: Alle Vorlagen sind nun unter "Kategorie:Vorlage" verfügbar. TestBot-(autom) 18:23, 15. Mai 2011 (CEST)

Hallo zusammen, wie sieht es aus, was meint ihr? Wäre es in Anbetracht der Tatsache, dass sich der Text komprimiert sinnvoll in der Vorlage:Ameisenart "Verbreitungsgebiet" in "Verbreitung" umzubenennen? Welche Termini sollen sonst noch ergänzt/entfernt werden, was meint ihr? Ich liste einmal welche bisher vorhanden sind:
  • Trivialname
  • Wissenschaftlicher Name
  • Autor
  • Unterfamilie
  • Gattung
  • Untergattung
  • Art
  • Bild
  • Bildbeschreibung
  • Verbreitungsgebiet
  • Habitat
  • Gründungsform
  • Koeniginnen = Monogyn/Oligogyn/Polygyn
  • Maximale Koloniegröße
Vorschlag DmdM:
  • Plus Körpermaße
Vorschlag A. Buschinger
  • Minus Maximale Koloniegröße
Vielleicht könnten wir das ja ein wenig diskutieren. Eine Überarbeitung der Vorlagen halte ich zumindest für keine schlechte Idee. Gruß Icon 19:12, 15. Mai 2011 (CEST)

Hallo zusammen, sehe ich das als beschlossen an? Koloniegröße raus, Körpermaße rein? die Koloniegröße herauszunehmen wäre kein Problem, die Umsetzung der Körpermaße ist schon etwas komplizierter, da ich mir da mit dem Layout noch nicht sicher bin. Weitere Vorschläge? Icon 14:47, 23. Mai 2011 (CEST) Übrigens, wie sieht es mit dem verwendeten Terminus aus? Belassen? In "Verbreitung umwandeln? Stört die Komprimierung des Textes? Icon 15:08, 23. Mai 2011 (CEST)

So, nach längerer Zeit will ich das Thema nochmal hervorholen. Ich würde nun das "Verbreitungsgebiet" in "Verbreitung" oder "Vorkommen" umwandeln lassen. Was wäre hier angebracht? Die maximale Koloniegröße würde ich hinausschmeißen. Alle einverstanden? Gruß Icon 10:04, 1. Aug. 2011 (CEST)

Dafür; wobei ich nach wie vor den Term "Verbreitung" bevorzuge, denn das "Vorkommen" kann sich auch auf Habitateigenschaften ("kommt an Waldrändern vor") beziehen. Die Aufnahme der (Körper)Größe in die Box hielte ich für sinnvoll, allerdings passt es dann wieder mit dem Platz nicht wenn man dort bei einer polymorphen Art schreibt: 3-12 mm; oder? viele Grüße --DmdM 17:47, 1. Aug. 2011 (CEST)
Dann werde ich morgen, oder auch schon heute Abend mal den Bot drauf ansetzen, und das ändern lassen. Wie du es bereits sagt kann es eventuell zu missdeutungen kommen, wenn man bei polymorphen Arten, wie auch ohne Unterscheidung zwischen Königin und Arbeiterinnen eine Größe einträgt. Arbeiterinnengröße wäre wiederum ein ellenlanges Wort. Gruß Icon 22:05, 1. Aug. 2011 (CEST)

Das Lexikon: Wiesoweshalbwarum?[Bearbeiten]

Hallo schon wieder, in letzter Zeit bin ich immer wieder auf Einträge aus dem Lexikon gestoßen, das wahrscheinlich ursprünglich zu dem Zweck geschaffen wurde, Informationen in stark komprimierter Form anzubieten und damit man "nicht immer gleich einen richtigen Artikel schreiben muss" (?). Ursprünglich fand ich diese Idee ganz nett, inzwischen denke ich aber, dass man so etwas in einem Wiki eigentlich nicht benötigt, denn man hat hier die wundervolle Möglichkeit, erst eine kurze, lexikonartige Definition zu geben - wenn das reicht, kann man dort aufhören zu lesen. Anschließend kann man den Inhalt beliebig auffächern (als Beispiel, weil ich gerade vorhin dran war, Koloniegröße weist diese Grobgliederung auf); meine Hoffnung wäre, das das mehr zum Weiterlesen anregt als wenn man noch auf einen Link klicken muss. Teilweise kommt es auch zu Doppelungen (kollin vs. kollin bspw.), was eigentlich unnötig ist, wenn beide Artikel rel. kurz sind. Dazu muss ich sagen, dass zumindest mich die kurze Form des Lexikons daran hindert, einen Eintrag erweitern zu wollen, denn die Informationen passen schon ziemlich bald nicht mehr in das enge Korsett des Lexikons; einen neuen Artikel möchte ich dann aber auch nicht aufmachen, weil ja schon etwas darüber im Lexikon steht.

Was meint ihr? viele Grüße --DmdM 23:20, 14. Mai 2011 (CEST)

Es ist richtig dass das sozusagen ein Lexikon im Lexikon darstellt. Jedoch ist es sehr übersichtlich dank der alphabetischen Anordnung und der Kurzfassungen. Allerdings brauchst du dich nicht scheuen einen neuen Artikel aufzumachen, wenn schon etwas im Lexikon steht. Wenn du ausreichend (deine Meinung) Material hast, was nicht ins Lexikon passen würde, da es den Rahmen sprengen würde, dann halte ich es für die beste Lösung einen Artikel mit dem selben Titel aufzumachen, und ggf. im Lexikon zu verlinken. Sind Stichworte, die im Lexikon stehen bereits im AmeisenWiki in Artikeln verlinkt worden, jedoch existiert kein Artikel, dann lohnt es sich oft eine Weiterleitung zu erstellen. Gruß Icon 00:12, 15. Mai 2011 (CEST)
Weiter geht's auch in dieser Sache: Ich möchte es aus diversen Gründen vermeiden, den gleichen oder ähnlichen Inhalt an unterschiedlichen Stellen zu generieren; das zu pflegen macht einfach keinen Spaß & führt nur zu Verwirrungen. Dazu kommt, dass ich mich dann entscheiden muss, wohin ich innerhalb eines Artikels verlinke - auf den kurzen Lexikoneintrag von "dealat" oder auf den (fiktiven) Artikel, in dem es sogar Bilder von Flügelbruchstellen gibt? Man muss sich eigentlich nicht dazwischen entscheiden, denn diese Entscheidung ist künstlich hergeführt und man könnte beides in einem Artikel haben - mit dem kleinen Anreiz nach der Kurzfassung doch noch ein bisschen weiter zu lesen und sich die Bilder anzusehen. Die Kurzfassung ist zwar praktisch, aber man muss sie erst einmal über die Suchfunktion finden und sich dann über das Inhaltsverzeichnis dorthin klicken. M. E. wäre es sinniger, jedem Lexikoneintrag einen eigenen Artikel zu geben - sofern nicht schon vorhanden - und das ganze in eine Kategorie (oder mehrere; Lexikon/A, Lexikon/B... dafür habe ich mich bisher zu wenig damit befasst wie Kategorisierungen sich untergliedern ließen) zu verpacken. Es ist meinetwegen auch völlig legitim, für nur einen Satz oder einen Satzbruchteil einen neuen Artikel aufzumachen; denn Inhalt hat Inhalt zur Folge.

Gute Frage, wie und warum das Lexikon damaks entstanden ist. Ich bin konzepzuell auch dafür, jeden Lexikoneintrag in einen beszehenden Artikel einzuarbeiten und dann zu löschen.ansonsten den Lexikonartikel in einen eigenständigen Artikel umwandeln. So sollten wir diese Altlast schnell beseitigen können. Witzman

Versteht mich bitte nicht falsch, ich finde es gut dass es dieses Lexikon die letzten Jahre gab, aber inhaltlich und verlinkungstechnisch hat es kaum einen Mehrwert, weil es Inhalte einsperrt/festhält, sich dem wikitypischen Wachstumsprozess entzieht und die Verlinkung der einzelnen Einträge bzw. deren Auffinden einen Mehraufwand bedeutet, der eigentlich unnötig ist. viele Grüße --DmdM 17:52, 1. Aug. 2011 (CEST)
Ich stimme dir da vollkommen zu, allerdings gehöre ich nicht zum Erschafferkreis des Lexikons, und kenne deshalb auch die Hintergedanken kaum. Für mich stellt es sich so dar, dass "damals" zu Zeiten eines noch recht leeren Wikis das eine Möglichkeit darstellte schnell und effizient Wissen und Worterklärungen zu liefern. Selbstverständlich erübrigt sich das heutzutage. Was ich deshalb für erstrebenswert halten würde wäre eine "Linkliste", die hier wesentlich angebrachter scheint, als eine Forenlinkliste, zumal sowieso ein großteil der Zugriffe hier aus Foren kommt. Ich würde hier gerne eine Meinung von Herrn Buschinger hören, der ja regelmäßig das Lexikon pflegt. Gruß Icon 22:05, 1. Aug. 2011 (CEST)
Kurze Zwischenfrage: Was meinst du mit einer Linkliste bzw. Forenlinkliste an dieser Stelle? Erschließt sich mir nicht so ganz... Ansonsten geht's mir wie dir, ich warte gespannt auf AB. guten Abend --DmdM 23:22, 1. Aug. 2011 (CEST)
Ich meinte dass das Lexikon an sich keine schlechte Sache darstellt, sozusagen als Begriffserklärungsseite aber nicht ganz herhält. Anstatt eine linkliste für Foren aller Art halte ich eine Linkliste für "Fachbegriffe" z.B. (Interwiki) für weitaus hilfreicher. Damit meine ich eine total inhaltslose Linkliste namens "Fachbegriffe" oder soetwas, das lediglich die jetzt gelitetetn Überschriften als Bluelinks zu den jeweiligen Themen enthält. Das wäre jedenfalls eine sinnvolle Verwendung für die ganzen alphabetisch angesammelten Fachbegriffe. Gruß und Gute Nacht Icon 01:40, 2. Aug. 2011 (CEST)
Mir geht's hier manchmal etwas rasch, so dass ich zu wenig Zeit zum Überlegen habe! Aber mit einer "total inhaltslose Linkliste namens "Fachbegriffe"...." könnte ich mich durchaus anfreunden. MfG, A. Buschinger 09:46, 2. Aug. 2011 (CEST)
Hehe, kann ich verstehen - manchmal geht es Schlag auf Schlag - manchmal ist lange Stillstand. Aber da wir ja über die Versionen jederzeit zurückrudern können, sollten wir es einfach mal probieren. So wie ich das sehe, opfern wir hier nur unnötige Komplexität. Witzman
Sehr gut, es gewinnt an Eigendynamik! :-) Wenn ich richtig verstanden habe, können wir die Kategorie "Fachbegriffe" für die Einordnung des neuen Lexikons im Lexikon nutzen - oder soll es dafür eine Kategorie geben die "Lexikon" heißt? Oder ist das erst einmal egal? viele Grüße --DmdM 17:29, 2. Aug. 2011 (CEST)

Archivierung von Projektseiten[Bearbeiten]

Projektseiten sind mitunter so angefüllt, dass man sehr lange scrollen muss um an den aktuellen Inhalt zu kommen. Hier habe ich einmal ein Archiv erstellt, wie sieht es mit anderen Projektseiten aus? Archivieren oder erst einmal so belassen? Icon 14:57, 23. Mai 2011 (CEST)

Archivieren! Steigert die Übersicht tw. enorm; allerdings ist es erst einmal wohl nur auf den häufiger genutzten Seiten nötig. --DmdM 17:54, 1. Aug. 2011 (CEST)
Gut, ist vorgemerkt. Der Bot hapert daran noch etwas, aber das wird schon klappen. So halte ich die Projektseiten für wesentlich übersichtlicher. Gruß Icon 22:05, 1. Aug. 2011 (CEST)