Tetramorium bicarinatum

Aus Ameisenwiki
Version vom 15. Mai 2014, 13:11 Uhr von DmdM (Diskussion | Beiträge) (-unsichtbares thema, -handelslink, +formatierung)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tetramorium bicarinatum
Tetramorium bicarinatum -ArbeiterinTetramorium bicarinatum -Arbeiterin
Systematik
Unterfamilie: Myrmicinae
Gattung: Tetramorium
Art: Tetramorium bicarinatum
Weitere Informationen
Verbreitung: Ursprünglich Asien; invasiv
Königinnen: polygyn
Wissenschaftlicher Name
Tetramorium bicarinatum

(Nylander, 1846)

Tetramorium bicarinatum ist eine tropische Ameisenart, die ursprünglich vermutlich aus dem tropischen Asien stammt. Rund um den Indischen Ozean ist sie häufig freilebend anzutreffen. Sie wurde vermutlich mit Pflanzenlieferungen nach Europa und Nordamerika eingeschleppt und ist in Botanischen Gärten und Tropenhäusern sowie in Zoos häufig anzutreffen. Dabei vermehrt sie sich derart gut, dass sie lästig bis schädlich werden kann. Die Art hat alle Kennzeichen invasiver Arten: Polygynie, Kopula in Nestnähe, zahlreiche Zweignester, hohe Mobilität der einzelnen Nesteinheiten. In Warmhäusern lebt sie z.B. in den "Stämmen" von Bananenstauden.

Haltung[Bearbeiten]

Aufgrund der invasiven Eigenschaften von Tetramorium bicarinatum ist von einer Haltung dringend abzuraten. Dennoch wird sie gelegentlich gehandelt und gehalten: