Ocellus: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ameisenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (+Wikilinks, Kleinkram)
K (Kleinigkeiten)
Zeile 1: Zeile 1:
(das; pl: Ocellen) Punktauge; Die Ocellen sind rudimentäre Einzelaugen, die vermutlich nur Hell-Dunkel-Kontraste wahrnehmen können und so zusätzlich zu den Facettenaugen Informationen über die Umgebung liefern, was besonders bei fliegenden Arten der Insekten sinnvoll ist. Bei den meisten Ameisen besitzen nur noch die [[Geschlechtstiere]] drei superior gelegene Ocellen. Diese sind in einem Dreieck mit [[posterior]]er, [[median]]er Spitze angelegt. In wenigen Gattungen/Arten besitzen auch die [[ergatomorphe]]n Arbeiterinnen Ocellen, hier z. B. ''[[Formica]]''.
+
(das; pl: Ocellen) Punktauge; Die Ocellen sind rudimentäre Einzelaugen, die vermutlich nur Hell-Dunkel-Kontraste wahrnehmen können und so zusätzlich zu den Facettenaugen Informationen über die Umgebung liefern, was besonders bei fliegenden Arten der Insekten sinnvoll ist. Bei den meisten Ameisen besitzen nur noch die [[Geschlechtstiere]] drei [[superior]] gelegene Ocellen. Diese sind in einem Dreieck mit [[posterior]]er, [[median]]er Spitze angelegt. In wenigen Gattungen/Arten besitzen auch die [[ergatomorphe]]n Arbeiterinnen Ocellen, hier z. B. ''[[Formica]]''.
  
 
==Siehe auch==
 
==Siehe auch==
*[[Sinnesorgane]]*
+
*[[Sinnesorgane]]
  
 
[[Kategorie:Fachbegriffe]]
 
[[Kategorie:Fachbegriffe]]

Version vom 13. April 2012, 22:44 Uhr

(das; pl: Ocellen) Punktauge; Die Ocellen sind rudimentäre Einzelaugen, die vermutlich nur Hell-Dunkel-Kontraste wahrnehmen können und so zusätzlich zu den Facettenaugen Informationen über die Umgebung liefern, was besonders bei fliegenden Arten der Insekten sinnvoll ist. Bei den meisten Ameisen besitzen nur noch die Geschlechtstiere drei superior gelegene Ocellen. Diese sind in einem Dreieck mit posteriorer, medianer Spitze angelegt. In wenigen Gattungen/Arten besitzen auch die ergatomorphen Arbeiterinnen Ocellen, hier z. B. Formica.

Siehe auch