Nestgeruch: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ameisenwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (+Kategorie Fachbegriffe, <ref>-isiert, Kleinigkeiten)
K (+überarbeiten)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{Überarbeiten|Überschneidet sich mit [[Koloniegeruch]] --[[Benutzer:DmdM|DmdM]] 16:53, 10. Mär. 2012 (CET)}}
 +
 
Auch '''Nestduft''', '''Koloniegeruch'''; bezeichnet die gemeinsame "Duftuniform" an der sich Nestangehörige untereinander erkennen. Es wird diskutiert, ob der Koloniegeruch allein von der Königin ausgeht und auf die Arbeiterinnen übertragen wird, oder ob es sich um eine Mischung aus allen Oberflächenpheromonen von Königin(nen) und Arbeiterinnen handelt, einen sog. Gestaltgeruch (engl. ''gestalt odor/odour'').
 
Auch '''Nestduft''', '''Koloniegeruch'''; bezeichnet die gemeinsame "Duftuniform" an der sich Nestangehörige untereinander erkennen. Es wird diskutiert, ob der Koloniegeruch allein von der Königin ausgeht und auf die Arbeiterinnen übertragen wird, oder ob es sich um eine Mischung aus allen Oberflächenpheromonen von Königin(nen) und Arbeiterinnen handelt, einen sog. Gestaltgeruch (engl. ''gestalt odor/odour'').
  

Version vom 10. März 2012, 16:53 Uhr

Dieser Artikel wurde zur Überarbeitung vorgeschlagen. Hilf mit, ihn zu verbessern!

Begründung: Überschneidet sich mit Koloniegeruch --DmdM 16:53, 10. Mär. 2012 (CET)


Auch Nestduft, Koloniegeruch; bezeichnet die gemeinsame "Duftuniform" an der sich Nestangehörige untereinander erkennen. Es wird diskutiert, ob der Koloniegeruch allein von der Königin ausgeht und auf die Arbeiterinnen übertragen wird, oder ob es sich um eine Mischung aus allen Oberflächenpheromonen von Königin(nen) und Arbeiterinnen handelt, einen sog. Gestaltgeruch (engl. gestalt odor/odour).

Der Kolonieduft bei Camponotus fellah ist ein „Gestaltgeruch“, eine Mischung aus individuellen Cuticula-Pheromonen, die zwischen den Arbeiterinnen mittels Trophallaxis immer wieder ausgetauscht werden. Isolierung von Arbeiterinnen führt dazu, dass sich ihre Geruch bereits innerhalb von 3-5 Tagen abwandelt, und dass nach 20-40 Tagen der Isolation die ursprünglichen Nestbewohner gegen die isoliert gehaltenen und dann wieder eingesetzten Nestgenossinnen intolerant wurden.[1]

Einzelnachweise

  1. ^ Boulay R, Hefetz A, Soroker V V, Lenoir A 2000: Camponotus fellah colony integration: worker individuality necessitates frequent hydrocarbon exchanges. - Anim Behav. 59:1127-1133. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10877891 (Abstract, en.)