Lasius mixtus: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ameisenwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
http://photos.fourmis.free.fr/photos_fourmis.php?categorie=357&chemin=_6_2_11_357
 
http://photos.fourmis.free.fr/photos_fourmis.php?categorie=357&chemin=_6_2_11_357
  
Hinweis für Halter: Eine im Ameisenhandel als „Lasius cf mixtus“ angebotene Art, ''„Aussehen der Arbeiterin: 2-4mm, Farbe: schwarz braun, beige“'' ist nach Abbildung und Beschreibung zweifellos eine andere Art, der vom Händler angegebene Name ist falsch (gesehen: 24.11.2007).  
+
Hinweis für Halter: Eine im Ameisenhandel als „Lasius cf mixtus“ angebotene Art, ''„Aussehen der Arbeiterin: 2-4mm, Farbe: schwarz braun, beige“'' ist nach Abbildung und Beschreibung zweifellos eine andere Art, der vom Händler angegebene Name ist falsch (gesehen: 23.11.2007).  
  
 
Literatur: Seifert, B. (2007). "Die Ameisen Mittel- und Nordeuropas". lutra Verlags- und Vertriebsges., Görlitz/Tauer, 368 S.
 
Literatur: Seifert, B. (2007). "Die Ameisen Mittel- und Nordeuropas". lutra Verlags- und Vertriebsges., Görlitz/Tauer, 368 S.

Version vom 23. November 2007, 11:00 Uhr

Lasius mixtus (Nylander, 1846) ist eine der gelben, vor allem unterirdisch lebenden Arten der Untergattung Chthonolasius. Die Koloniegründung erfolgt sozialparasitisch (wie bei Lasius umbratus), als Wirtsart ist Lasius flavus nachgewiesen. Bilder sind hier zu finden: http://photos.fourmis.free.fr/photos_fourmis.php?categorie=357&chemin=_6_2_11_357

Hinweis für Halter: Eine im Ameisenhandel als „Lasius cf mixtus“ angebotene Art, „Aussehen der Arbeiterin: 2-4mm, Farbe: schwarz braun, beige“ ist nach Abbildung und Beschreibung zweifellos eine andere Art, der vom Händler angegebene Name ist falsch (gesehen: 23.11.2007).

Literatur: Seifert, B. (2007). "Die Ameisen Mittel- und Nordeuropas". lutra Verlags- und Vertriebsges., Görlitz/Tauer, 368 S.