Klimatische Anforderungen und Überwinterung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ameisenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Format + Link)
K (+überarbeiten)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{Überarbeiten|anderswo einbauen? --[[Benutzer:DmdM|DmdM]] ([[Benutzer Diskussion:DmdM|Diskussion]]) 11:12, 7. Dez. 2013 (CET)}}
 
Immer wieder stößt man in den Foren auf Meinungen über die Notwendigkeit einer Überwinterung, die von falschen Vorstellungen über die Klimate im Verbreitungsgebiet der jeweiligen Arten ausgehen.
 
Immer wieder stößt man in den Foren auf Meinungen über die Notwendigkeit einer Überwinterung, die von falschen Vorstellungen über die Klimate im Verbreitungsgebiet der jeweiligen Arten ausgehen.
  

Aktuelle Version vom 7. Dezember 2013, 12:12 Uhr

Dieser Artikel wurde zur Überarbeitung vorgeschlagen. Hilf mit, ihn zu verbessern!

Begründung: anderswo einbauen? --DmdM (Diskussion) 11:12, 7. Dez. 2013 (CET)


Immer wieder stößt man in den Foren auf Meinungen über die Notwendigkeit einer Überwinterung, die von falschen Vorstellungen über die Klimate im Verbreitungsgebiet der jeweiligen Arten ausgehen.

Lasius niger, eine in Mitteleuropa häufige und gerne gehaltene Art, kommt auch auf den Kanarischen Inseln vor. Da die Kanaren (mit einem nur gering ausgeprägten Jahreszeitenklima) geografisch zu Afrika gezählt werden, fällt der Fehlschluss leicht, dass die Art auch „in Afrika“ vorkomme und somit keine Winterbedingungen benötige.

Ein Beispiel zum Thema „Winterruhe bei Lasius niger - ja oder nein?“: http://www.antstore.net/viewtopic.php?t=10863

aslo ich denke, dass es bei lasius niger egal sein müsste, denn sie bevölkern auch afrika. es ist die gleiche art wie in europa, also muss es für solche arten egal sein, ob eine winterruhe durchgeführt wird oder nicht?

Man sollte sich vor Augen führen, dass „Afrika“ ziemlich groß ist und ziemlich unterschiedliche Klimazonen umfasst: Mittelmeerklima an der Nordküste von Marokko u. a., Skigebiete im Hohen Atlas von Marokko, extreme Wüstengebiete in der Sahara, die Sahelzone, Savanne, den Kongo-Regenwald usw..

Die Ameise, die „Afrika bevölkert“, und die gleichzeitig in Mitteleuropa sehr häufig ist, kann es doch wohl nicht geben. Entsprechend ist Lasius niger in Festlands-Afrika nirgends nachgewiesen.