Hesmose: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ameisenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Lexikon ausgelagert)
 
K (+Wikilink)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
Unter '''Hesmose''' wird die Vermehrung durch Kolonieteilung verstanden. Bei der Hesmose teilt sich ein Volk in zwei kleinere Völker auf, wobei zumeist ein Teilvolk abwandert und ein autarkes Nest gründet. Die neu entstandenen Kolonien leben dann unabhängig voneinander weiter.
 
Unter '''Hesmose''' wird die Vermehrung durch Kolonieteilung verstanden. Bei der Hesmose teilt sich ein Volk in zwei kleinere Völker auf, wobei zumeist ein Teilvolk abwandert und ein autarkes Nest gründet. Die neu entstandenen Kolonien leben dann unabhängig voneinander weiter.
 +
 +
==Siehe auch==
 +
*[[Gründung#Die abhängige Koloniegründung durch Zweignestbildung (= Soziotomie)|Gründung durch Kolonieteilung]]
 +
 
[[Kategorie:Fachbegriffe]]
 
[[Kategorie:Fachbegriffe]]

Aktuelle Version vom 26. Februar 2012, 09:40 Uhr

Unter Hesmose wird die Vermehrung durch Kolonieteilung verstanden. Bei der Hesmose teilt sich ein Volk in zwei kleinere Völker auf, wobei zumeist ein Teilvolk abwandert und ein autarkes Nest gründet. Die neu entstandenen Kolonien leben dann unabhängig voneinander weiter.

Siehe auch[Bearbeiten]