Carebara diversa: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ameisenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Weiterleitung erstellt)
(Änderung 26772 von UnheiligeDreifaltikeit (Diskussion) rückgängig gemacht (damit die Versionsgeschichte beibehalten wird)
Zeile 1: Zeile 1:
#WEITERLEITUNG [[Carebara diversa]]
+
{{Ameisenart
 +
| WissName = Carebara diversa
 +
| Autor = (Jerdon, 1851)
 +
| Unterfamilie = Myrmicinae
 +
| Gattung = Carebara
 +
| Art = diversa
 +
| Bild = GRF PheidologetonDiversus 01.jpg
 +
| Bildbeschreibung = ''Carebara diversa'' Arbeiterinnen
 +
| Verbreitung = Südostasien
 +
| Koeniginnen = [[Polygynie|Polygyn]]
 +
}}
 +
'''''Carebara diversa''''' (früher Pheidologeton diversus) ist eine in Südostasien verbreitete Ameisenart, welche zur Unterfamilie [[Myrmicinae]] gehört. Auffällig sind die bei der Gattung allgemein bekannten sehr großen Supermajoren ("Soldaten"). ''C. diversa'' besitzt den größten bekannten Größenunterschied zwischen Minoren und Majoren - letztere wiegen 500 mal so viel wie Minoren, mit einer 10 mal so großen Kopfbreite. Gelegentlich "reiten" kleine Arbeiterinnen auf deren Rücken, vielleicht um die Soldaten gegen Angreifer von hinten usw. zu verteidigen. Die Tiere werden fälschlich als "Heeresameisen" bezeichnet, weil sie ähnlich wie diese große Raubzüge auf tierische Beute durchführen. Das ist jedoch, anders als bei echten Heeresameisen, nicht mit einem häufigen Nestwechsel verbunden. Ihre Kolonien können mehrere Königinnen enthalten, und eine hohe Arbeiterinnenanzahl erreichen. Aufgrund ihrer Herkunft hält ''Carebara diversa'' keine Winterruhe.
 +
 
 +
'''Carebara diversa: Haltungsberichte, die nachdenklich stimmen.'''
 +
 
 +
Die Art wurde vom [[Ameisenhandel]] in Deutschland eingeführt und wurde von mehreren Haltern gepflegt. Die Haltung ist jedoch kompliziert, langfristige Erfolge sind sehr selten.
 +
 
 +
Einige '''Bilder''' sind [http://www.ameisenforum.de/exotische-ameisen/34125-pheidologeton-diversus.html hier] zu finden. Die Haltung der Kolonie war durch den Tod der Königin rasch beendet (eingetragen 22.10.08).
 +
 
 +
Ein weiterer Haltungsbericht zu ''Carebara diversa'' ist
 +
[http://www.eusozial.de/viewtopic.php?f=67&t=231 hier].  Der Bericht läuft vom 31. Januar (Kauf) bis 27. März 2010 (Tod der Kolonie). Milbenbefall war möglicherweise beteiligt. (Eingetragen 27.03.2010.)
 +
 
 +
Auch in diesem Fall: nach kurzer Zeit Tod durch Milben:
 +
[http://www.eusozial.de/viewtopic.php?f=67&t=180 hier]
 +
und die zugehörige Diskussion:
 +
[http://www.eusozial.de/viewtopic.php?f=33&t=182&start=0 hier]
 +
 
 +
Sowie [http://www.antstore.net/viewtopic.php?f=135&t=14382&sid=914f56843a186ec033fa9641179bfdae hier]
 +
(eine Kolonie durch Milben verloren; eine „vom asiatischen Zoll gecashed“; usw.)

Version vom 16. November 2015, 14:23 Uhr

Carebara diversa
Carebara diversa ArbeiterinnenCarebara diversa Arbeiterinnen
Systematik
Unterfamilie: Myrmicinae
Gattung: Carebara
Art: Carebara diversa
Weitere Informationen
Verbreitung: Südostasien
Königinnen: Polygyn
Wissenschaftlicher Name
Carebara diversa

(Jerdon, 1851)

Carebara diversa (früher Pheidologeton diversus) ist eine in Südostasien verbreitete Ameisenart, welche zur Unterfamilie Myrmicinae gehört. Auffällig sind die bei der Gattung allgemein bekannten sehr großen Supermajoren ("Soldaten"). C. diversa besitzt den größten bekannten Größenunterschied zwischen Minoren und Majoren - letztere wiegen 500 mal so viel wie Minoren, mit einer 10 mal so großen Kopfbreite. Gelegentlich "reiten" kleine Arbeiterinnen auf deren Rücken, vielleicht um die Soldaten gegen Angreifer von hinten usw. zu verteidigen. Die Tiere werden fälschlich als "Heeresameisen" bezeichnet, weil sie ähnlich wie diese große Raubzüge auf tierische Beute durchführen. Das ist jedoch, anders als bei echten Heeresameisen, nicht mit einem häufigen Nestwechsel verbunden. Ihre Kolonien können mehrere Königinnen enthalten, und eine hohe Arbeiterinnenanzahl erreichen. Aufgrund ihrer Herkunft hält Carebara diversa keine Winterruhe.

Carebara diversa: Haltungsberichte, die nachdenklich stimmen.

Die Art wurde vom Ameisenhandel in Deutschland eingeführt und wurde von mehreren Haltern gepflegt. Die Haltung ist jedoch kompliziert, langfristige Erfolge sind sehr selten.

Einige Bilder sind hier zu finden. Die Haltung der Kolonie war durch den Tod der Königin rasch beendet (eingetragen 22.10.08).

Ein weiterer Haltungsbericht zu Carebara diversa ist hier. Der Bericht läuft vom 31. Januar (Kauf) bis 27. März 2010 (Tod der Kolonie). Milbenbefall war möglicherweise beteiligt. (Eingetragen 27.03.2010.)

Auch in diesem Fall: nach kurzer Zeit Tod durch Milben: hier und die zugehörige Diskussion: hier

Sowie hier (eine Kolonie durch Milben verloren; eine „vom asiatischen Zoll gecashed“; usw.)