Weberameisen

Aus Ameisenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weberameisennest

Als Weberameisen bezeichnet man Ameisenarten, die ihre Nester aus gesponnener Seide bauen; die Seide wird von den Larven ausgeschieden, während Arbeiterinnen sie an entsprechend positionieren, so dass z. B. Blätter zusammengehalten werden. Mit "Weberameisen" wird keine systematische Gruppe beschrieben, sondern einige nicht besonders nah verwandte Arten aus verschiedenen Gattungen, die eine ähnliche Nestbauweise entwickelt haben, s. a. Analogie.

Meistens sind die beiden Oecophylla-Arten gemeint, wenn über Weberameisen gesprochen wird, es verwenden aber auch Arten aus den Gattungen Camponotus und Polyrhachis Seide zum Nestbau.

Kooperation beim Nestbau von O. smaragdina

[Bearbeiten] Liste von Weberameisenarten

[Bearbeiten] Siehe auch

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Themen
Werkzeuge