Wasmannia auropunctata

Aus Ameisenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wasmannia auropunctata
Präparierte Wasmannia auropunctata -ArbeiterinPräparierte Wasmannia auropunctata -Arbeiterin
Systematik
Unterfamilie: Myrmicinae
Gattung: Wasmannia
Art: Wasmannia auropunctata
Weitere Informationen
Verbreitung: Ursprünglich Mittel-, und Südamerika, Ausbreitung und tropischen und subtropischen Gebieten
Königinnen: polygyn
Wissenschaftlicher Name
Wasmannia auropunctata

(Roger, 1863)


Wasmannia auropunctata ist mit einer Länge von etwa 1,5 mm eine winzige Myrmicine, die ursprünglich in Mittel- und Südamerika beheimatet war. Sie wurde weltweit in tropische bis subtropische Ländern verschleppt und ist auch in der gemäßigten Zone (England) bereits in Gewächshäusern aufgetreten, daher gilt sie als invasiv. Sie kann schmerzhaft stechen, weshalb sie im englischsprachigen Raum unter dem Trivialnamen 'electric ant' („elektrische Ameise“) bekannt ist, weitere Namen sind z.B. „Kleine Feuerameise“ und „Rote Feuerameise“ (angeblich die Bezeichnung in Deutschland).

Die Art ist polygyn und bildet große Kolonieverbände. Sie gefährdet an vielen Orten die einheimische Ameisenfauna und vernichtet Teile der sonstigen Arthropodenarten. Auf den Galapagos-Inseln soll diese Art frisch geschlüpfte Schildkröten verzehren.[1]

Seit 2006 ist W. auropunctata auch in Australien nachgewiesen. Umfangreiche Bekämpfungsaktionen sind in den folgenden Links nachzulesen, zusammen mit biologischen und ökologischen Informationen.

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.issg.org/database/species/ecology.asp?si=58

http://www.landcareresearch.co.nz/research/biocons/invertebrates/Ants/invasive_ants/Wasaur_info.asp

http://ddr.nal.usda.gov/bitstream/10113/3666/1/IND43951857.pdf

http://www.dpi.qld.gov.au/4790_5772.htm

Bericht über den Einsatz von Suchhunden zum Aufspüren von Nestern von Wasmannia auropunctata

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ^ http://www.dpi.qld.gov.au/4790_6453.htm